Donnerstag, 22. Februar 2018

Osterhase komm ganz leise....


heißt es heute bei mir. Eine kleine Osterverpackung ist nämlich von meinem Basteltisch gehüpft.





Ich hatte noch Mini-Eierkartons in meinem Bastelvorrat, die schon seit längerem darauf warteten verpackt zu werden. Also kam eine Banderole aus flüsterweißem Farbkarton um die Verpackung.



Verziert wurde sie mit einem kleinen dezenten Frühlingskärtchen und einem Ostergruß in Farngrün. Hinter dem Häschen habe ich ein kleines Osterei in Flüsterweiß versteckt, könnt ihr es sehen?

Man kann die Eierkartons auch sehr gut einfärben, ich habe diesmal einen Braunton verwendet, da ich fand, dass es sehr passend für eine Osterverpackung ist. 




Ich bin noch unentschlossen, welcher mir besser gefällt, natur oder braun? Mmh, oder  doch beide? Mal schauen....

Liebe Grüsse,
                             Silke


Donnerstag, 15. Februar 2018

Happy Birthday


Als kleine Aufmerksamkeit für ein Geburtstagskind habe ich eine Schokoverpackung mit dem Envelope Punch Board gewerkelt. 

Das geht ja ratzfatz, aber mit der Deko brauche ich immer ein wenig länger. Doch diesmal hat sich mir das Produktpaket `Tortentraum´ ja förmlich aufgedrängt.Und  ich finde, es passt perfekt auf die kleine Box.




Wie ihr seht, habe ich mich eher an pastellige Töne gehalten und die Farben Kirschblüte, Osterglocke, Ozeanblau und Sommerbeere verwendet. Ich habe sie aber zweimal abgestempelt um einen helleren Ton zu erhalten.
Das Mini-Paillettenband frischt das Ganze zusätzlich etwas auf.





Verschlossen wird die Verpackung mit einer Banderole aus dem `Besondere Designerpapier Geburtstagssoiree´, die man einfach herunter schieben kann. 

Bin gespannt, wie es dem Geburtstagskind gefällt!

Liebe Grüsse,
                        Silke

Materialliste


Mittwoch, 7. Februar 2018

Party-Pandas


heißt ein Stempelset aus dem  SAB - Katalog 2018 und ich finde den Panda einfach zu süß. Daher musste er einfach auf meine heutige Verpackung.





Diesmal zeige ich euch eine kleine Miniverpackung mit einem besonderem Verschluss. Sie lässt sich nämlich dadurch öffnen, dass man den Deckel in die Höhe zieht. Will man sie schließen, drückt man einfach den Deckel wieder hinunter.







Ups, jetzt hat der kleine Panda doch glatt die Luftballone ausgelassen. ;-)
Sie wurden in Bermudablau, Aquamarin und Himbeerrot mit den `Stampin`Blends ausgemalt. Ich bin zwar noch in der Übungsphase, aber ich liebe sie und werde sie sicher noch gaaanz oft verwenden.

Verziert wurde die kleine Box noch mit den selbstklebenden Pailletten `Tuttifrutti und gefüllt mit Teelichtern. 2 davon passen schön hinein, also perfekt als kleines Goodie.

Wenn ihr Lust habt diese Box nachzubasteln, meine Upline Martina hat eine tolle Videoanleitung dafür. Sie ist zwar etwas größer als meine, aber das Prinzip ist dasselbe.

Liebe Grüsse,
                       Silke
                                                       

Materialliste:


Mittwoch, 31. Januar 2018







Herzlich Willkommen bei unserem Envelope Punch Board - Blog Hop!!


Hier zeigen wir euch verschiedene Projekte, die man mit diesem Board machen kann. Aber das ist noch nicht alles, wir haben auch die Anleitungen für euch!!!

Vielleicht kommt ihr ja gerade von Elisabeth, dann habt ihr sicher schon eine tolle Anregung mitnehmen können. 

Ich möchte euch heute meine kleine Mini-Handtasche vorstellen:



Verwendet wurde hier das SAB- Stempelset `Echt Cool´. Aber nicht nur als Hingucker auf der Tasche. Ich habe nämlich ein DSP aus meinem Altbestand verwendet und fand es ein wenig fade, deshalb wurde es kurzerhand mit dem Stempel Kopfhörer bestempelt. Das bringt doch ein bisschen Schwung aufs Papier, oder?

Wenn ihr die Verpackung nachwerkeln wollt, braucht ihr ein 15,2 cm x 15,2 cm (6"x 6") großes Blatt DSP und natürlich euer Envelope punch board.

    Nun falzt und stanzt ihr auf jeder Seite bei 3,5 cm.




Dann legt ihr die Nase des Boards an der Falzlinie an und stanzt und falzt wieder. Dies ebenfalls auf jeder Seite.


So sollte es dann aussehen:



Jetzt auf der oberen und unteren Lasche mit dem Lineal so einen Falz ziehen, dass ein kleines Dreieck entsteht. Siehe Bild unten:



Blatt wenden und die entstandenen Dreiecke umklappen und festkleben. (am Bild unten, die Laschen rechts und links)
Die Laschen oben und unten einfach umknicken und ebenfalls festkleben.




Jetzt kommen wir zu den dazwischen liegenden Flügeln. Das sind unsere Klebelaschen. 

Diese werden nach innen geknickt, zusammengeklebt und innen an der Seite festgemacht, an der vorher die kleinen Dreiecke fixiert wurden.



So sollte  dann die Verpackung aussehen:



Jetzt müsst ihr nur noch die kleine Verpackung in Form drücken, sodass es einem Täschchen ähnelt. Verschlossen wird es mit Minimagneten.


Noch ein bisschen Deko und natürlich dürfen die Henkel ( 0,5 cm x 15,2 cm) nicht fehlen. 



Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln!! Wenn ihr Fragen habt meldet euch einfach, ich helfe gerne! 

Nun geht es weiter bei Sandra, einfach auf den Button drücken und schon landet ihr bei ihr.



Liebe Grüsse,
                           Silke